12.06.2018

Neuer Regionalbanken Repomarkt: Entris Banking AG und SIX Repo AG etablieren zusätzlichen Repomarkt für Liquiditätsversorgung

Entris Banking und SIX Repo schaffen einen Repomarkt für Regionalbanken. Der neue Repomarkt nutzt die Infrastruktur der bestehenden Handelsplattform der SIX Repo und schafft Skaleneffekte für Entris Banking und deren Kunden.

Neuer Repomarkt
Entris Banking versorgt in ihrer Funktion als Girozentrale und Zentralbank 35 Schweizer Regionalbanken (Entris-Banken) mit Liquidität. Zur Erweiterung ihres Instrumentariums hat Entris Banking in Partnerschaft mit der SIX Repo einen neuen Repomarkt für Regionalbanken auf der bestehenden Handelsplattform der SIX Repo lanciert. Dadurch verschafft Entris Banking ihren Kunden neu einen einfachen Zugang zu «Repurchase Agreements». Entris Banking selbst ist Teilnehmerin am bereits etablierten Schweizer Repomarkt und agiert dabei als «Brücke» zwischen diesem und dem neuen Regionalbanken Repomarkt.


Systemische Aufwertung & vollautomatisierte Abwicklung
Raphael Heuberger, Head Business Development der SIX Repo, freut sich, dass mit dieser Weiterentwicklung der Schweizer Finanzplatz von erhöhter Integration und Transparenz profitiert. Mit sogenanntem «Straight-through-processing» werden die mit Wertschriften besicherten Kredite vollautomatisiert abgewickelt. Dadurch kann neben signifikanten Effizienzgewinnen in der Abwicklung auch die systemische Sicherheit erhöht werden. Hans Ulrich Bacher, CRO und Mitglied der Geschäftsleitung der Entris Banking, betont, dass mit dem neuen Repomarkt ein ambitionierter Schritt nach vorne geleistet wurde und alle involvierten Akteure Vorteile geniessen: Die Kunden von Entris Banking profitieren neben der automatisierten Abwicklung von der zusätzlichen Liquidität durch Repo Geschäfte. Entris Banking stärkt durch die Institutionalisierung ihr Risk Management und realisiert Skaleneffekte durch zentrale Anbieter. SIX Repo erweitert vorhandene Marktkapazität und Technologiepotential mit starken Partnern.


Entris Banking – Dienstleisterin für kleinere und mittlere Banken in der Schweiz
Entris Banking ist die Girozentrale und Zentralbank der Entris-Banken, einer Gruppe von Schweizer Regionalbanken. Darüber hinaus bietet Entris Banking als Transaktionsbank kleineren und mittleren Finanzinstituten damit verbundene Dienstleistungen wie Auslandzahlungsverkehr, Bank- und Vorsorgeprodukte, Global Custody & Brokerage und Zahlungsmittel an. Mit ihren Dienstleistungen reduziert sie Komplexität, damit sich die Kunden auf ihr Kerngeschäft konzentrieren und die Kosten der Back-End-Prozesse reduzieren können. Zu den Kunden von Entris Banking zählen Regionalbanken, Kantonalbanken sowie kleinere und mittlere Privatbanken.

www.entris-banking.ch


Entris-Banken
Die 35 Entris-Banken sind Aktionäre der Entris Holding AG (vormals RBA-Holding AG). Sie sind damit die Träger der Girozentrale, welche durch Entris Banking betrieben wird. Die 35 Entris-Banken sind rund in der Hälfte der Schweizer Kantone mit Filialen vertreten und hauptsächlich im Zinsdifferenzgeschäft tätig. Zu den Entris-Banken zählen u.a. die Valiant Bank AG, die Banken der Clientis Gruppe sowie weitere Regionalbanken.

www.entris-holding.ch


Kontakt:
Dr. Hans Ulrich Bacher
CRO und Mitglied der Geschäftsleitung
Entris Banking AG
T +41 31 660 20 92
Hansulrich.Bacher@entris-banking.ch